Sieg gegen Peiting / Schongau

Der 16. Spieltag begann wieder einmal kurios für uns, zu wiederholten Male mussten wir mit 2 Aushilfen aus diversen Gründen an den Start gehen.

Martin sprang für den verletzten Karl ein und Ulf vertrat Michi.

In der heutigen Startpaarung standen sich Martin – Schlachtbauer Michael gegenüber Martin machte seine Sache soweit ganz gut konnte aber durch zu viele Fehler den MP nicht halten und musste ihm dem Gegner überlassen.

Ronni hatte sich mit Hummel M. auseinander zu setzen Ronni lieferte nach anfänglichen Schwierigkeiten eine sehr starke Partie ab und konnte aber den verlorenen MP für uns zurück holen.

Unsere zweite Aushilfe Ulf hatte den vermeintlich schwächsten der Schongauer erwischt und holte prompt den 2. MP für uns.

Klaus L . hatte es mit Schlachtbauer Th . zu tun bis zu seiner Verletzung Mitte des 3. Durchgangs machte er seine Sache recht Vernünftig musste aber den MP wegen 10 Holz leider abgeben.

Klaus B. hatte seinen Gegenspieler Strass voll im Griff und konnte mit 3 gewonnenen Sätzen den MP sichern.

Gerhard wollte Klaus B. nicht nachstehen und holte gegen Fied M. den vierten MP für uns nach Hause

Somit konnte das Spiel mit 6,0: 2,0 Punkten 3164: 3072 Holz gewonnen werden.

Fazit:

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist alles machbar.

Gesch.

klaus