Niederlage H1

 Das erstes Auswärtsspiel der Saison führte unsere Mannen der ersten Mannschaft nach Schongau wo Dort unser Gegner der SpG Peiting-Schongau auf uns wartete. Das dieser Gegner nicht zu unterschätzen ist war uns schon bewusst und so begannen wir das Spiel.

Klaus und Ronny starteten gegen Mödl P. und Nitsche K. Klaus konnte heute irgendwie mit der Plattenbahn in Schongau keine Freundschaft schließen, demzufolge spielte er weit unter seinen Möglichkeiten nur 466 Holz gegenüber 551 Holz von Mödl somit war der erste MP an den Gegner gegangen.

Ronny spielte hingegen stark wie gewohnt und konnte sich gegen Nitsche knapp durchsetzen und den ersten MP für uns holen.

Die Schlusspaarung bestritten nun Michi und Gerhard gegen Forstner F. und Müller G. Michi hatte heute den Fehlerteufel im Gebäck und spielte weit unter seinem möglichen können leider nur 488 Holz gegenüber 505 Holz somit war der erhoffte MP verloren gegangen.

Gerhard zeigte was auf der Bahn möglich ist und konnte als Tagesbester mit starken 558 Hol zu 537 Holz zwar den MP sichern der aber leider nicht zum Sieg reichen sollte.

Fazit.

Ich bin mir sicher das Jeder sein Bestes geben wollte aber es ist eben nur zweien gelungen.

Gesch.

Klaus .......