Herren G1

Das Finale der laufenden Saison bestritt der feststehende Fizemeister GH Huglfing G1 in Wackersberg zu einem vorgezogenen Termin. Sollte man das Spiel für sich entscheiden, kann man Eberfing unter Druck setzten! Sie können mit noch 2 ausstehenden Begegnungen die Meisterschaft noch holen. Franz Böhm hatte zu Anfang große Mühe gegen Matthias Gerg. Mit 0:1 SP (142:110) setzte er gleich einen Dämpfer. Aufgeben gibt's nicht, hieß die heutige Devise. Das nahm Franz wörtlich und kam mit zwei knappen Sätzen zu einer 2:1-Führung. Durchgang 4 war schwer umkämpft, ging aber an die Gäste. Somit hatte man den MP in der Tasche, die Extrapunkte blieben beim Gastgeber. Bei minus 20 Zähler schickte der Mannschaftsführer Hans Hatzl gegen Gabi Stoiber ins Rennen. Hans konnte gleich punkten und ließ Gabi nicht einmal die Luft zum Atmen. Nach einem sicheren 3:0 in SP konnte Stoiber in Satz 4 nur noch verkürzen. Für Hatzl stehen 534 Holz im Spielbericht. Zur Halbzeit stand ein 2:0 an MP und ein plus von 15 LP auf dem Konto von Gut Holz. Kapitän Smauckie legte sich nun mit Hans Stoiber (492) an. Er hatte mit Taube keine leichte Aufgabe zu meistern. In die Vollen war das Duell noch ausgeglichen, doch beim Räumen verdiente sich Eugen alle SP und am Ende war es sogar der Tagessieg mit 540 Stecken. Ein großer Schritt für einen Erfolg war getan, doch dagegen hatte Sophia Weilguni etwas. Das spürte Gerhard Albrecht gleich mit dem 0:2 an SP. Von den 62 Holz Vorsprung waren nur noch 33 übrig. Gerhard setzte im 3. Satz ein Zeichen; holte er doch von den verlorenen LP 14 wieder auf seine Seite. Durchgang 4 war das 3:1 für Sophia und damit ging der einzige MP an Arzbach. Weilguni kam auf gute 517 Holz und Albrecht hatte 485 Zähler beim 5:1 in MP und 2030:1999-Auswärtssieg beigetragen. Jetzt liegt es nicht mehr in unseren Händen!! Danke an alle Beteiligten Akteurinnen und Akteure. Herzlichen Glückwünsch für die Silbermedaille in der Saison 21/22. Ronny! wann steigt die Party??