Einzelmeisterschaft im Zugspitzkreis

Die Senioren A reisten nach Weilheim zur Vorrundenauslese um die ersten 12 Plätze für die Endrunde. Aus Sicht der Huglfinger Aktiven startete Smauckie und Wolfgang Reichel. Auf Bahn 1 ging für Eugen das "einspielen" zu Ende. Gegen Eduard Höfler (Bahn 4) wurde es in den vier Duellen sehr spannend. Vorweg setzte Taube und Höfler eine kleine Duftmarke. Eduard (Burggen) belegte hinter Eugen (524) Rang 2 mit 522 Holz. Bei weiteren Startern konnte nur Michael Heinfling sen. die Marken von den Führenden mit guten 547 Zählern knacken. Von den letzten drei Teilnehmern war Stefan Schwinghammer und Andreas Seiband noch Kandidaten um die ersten Plätze. Schongau (Seiband) setzte sich mit einem überragenden Resultat von 592 LP auf Platz 1. Stefan hatte Heimvorteil und nutzte dies gnadenlos aus. Mit 548 Holz belegte er Platz zwei. Wolfgangs Ergebnis reichte noch zum weiter kommen, er wird aber seinen Einsatz nur als Trainingeinheit nutzen können. Klaus Leibner (Senioren B) hatte seinen Einsatz in Huglfing. Er blieb mit 538 Holz lange Zeit führend, doch Werner Strass aus Schongau überflügelte ihn in der Endabrechnung um einen Zähler. Die Verfolger kommen aus Burggen, Oberdießen und nochmal Schongau. Ebenfalls wurden hier bis Rang 12 alle Teilnehmer ausgemustert. Die Endrunde der beiden Klassen findet am 10. Dezember 22 in Seeshaupt statt. Die Einteilung der Startberechtigten steht schon fest. Bei den Senioren C nutzte Michael Eigner souverän seinen Heimvorteil aus. 570 LP weißte er am Ende auf Platz eins auf. Willi Kramer (534) und Max Dreisser (530) aus Weilheim sind seine härtesten Verfolger. Mit einer satten 36 Holz-Führung geht Michi in die Endrunde in 14 Tagen. Austragungsort: Weilheim!! Bei den Seniorinnen B belegte Elisabeth Reindl (467) Platz 3 und spielt mit Ingeborg Dietrich und Angelika Wagner (beide Weilheim) in der nächsten Runde.  Hannelore Sprösser ist mit 433 Holz auf Rang 2 hinter Traudel Kral (Penzberg). Nun noch allen qualifizierten Endrundenstartern Glückwunsch und viel Erfolg um dem Einzug in die Bezirksendrunde nächstes Jahr.