Einen möglichen Sieg verschenkt

Frohen Mutes und voller Elan führte unsere Reise nach Seeshaupt.

Dieses Spiel sollte eigentlich zu einem Sieg führen um Anschluss an den Tabellenvorletzten herbei zu führen.

Doch es kam wieder einmal anders als gedacht mit etwas anderer Aufstellung begannen wir das Spiel bei dem wir wieder geschwächt antreten mussten.

So begannen Ronni und Klaus die beide einen ihrer schlechteren Tage im Gebäck hatten.

Durch für ihn ungewöhnliche viele Fehler hatte Ronni keine

Möglichkeit seinen Gegner zu halten.

Klaus hatte ebenso die Probleme mit seiner Fehlerquote und musste somit ebenfalls den MP abgeben.

Der Mittelpaarung Karl und Hans erging es nicht viel besser und verloren ebenso ihre Mannschaftspunkte.

Etwas besser erging es der Schlusspaarung Gerhard und Michi

Gerhard spielte sehr gute 548 Holz verlor aber dennoch um ein Holz seinen MP.

Michi hatte mehr Glück und konnte mit 511 Holz den einzigen MP für uns sichern.

So verloren wir das Spiel mit 3133 – 3028 Holz und 7:1 MP

Fazit:

Schade schlecht gelaufen da war mehr drin gewesen

Aber wir gewinnen und verlieren zusammen dafür sind wir eine Mannschaft

Nochmals vielen Dank an Hans für die Aushilfe am heutigen Spieltag

Gesch.

Klaus