Herren 1 unentschieden

Das dritte Heimspiel der Saison fand gegen Seeshaupt 1 statt. Erstmals konnte unser Team auf den kompletten Kader zurückgreifen, und so ging man gegen einen starken Gegner recht optimistisch ins Spiel.

Zu Beginn traten wie gewohnt Rammelt Ronald und Ulf Bölstler für Huglfing auf die Bahn. Ihnen standen Andreas Seitz und Heinfling Michael gegenüber. Ulf konnte sich nach zuletzt mageren Leistungen steigern, und erzielte mit 503 ein besseres Ergebniss als im letzten Heimkampf. Jedoch hatte Ulf mit 1:3 SP gegen Heinfling Michael  (517) wenig Chanchen und verlor seinen MP leider. Ronny konnte seine gute Form bestätigen und erzielte mit 562 Holz ein starkes Ergebniss. Gegen Andi Seitz (514) gewann er alle 4 SP und somit auch den MP für Huglfing. Nach Durchgang 1 waren wir ca. 40 Holz in Front.

Mittelpaarspieler Albrecht Gerhard und Eigner Michi bekammen es mit Wagner Thomas und Wassermann Alex zu tun. Gerhard steigerte sich im Vergleich zum letzten Spiel ebenfalls, musste jedoch seinen Kontrahenten Wassermann ziehen lassen. Mit 518 Holz zu 545 Holz verlor Gerhard diesen MP und wertvolle Holz. Eigner Michi wollte an seine Form der letzten Spiele anknüpfen, was aber nur bedingt gelang.Michi fand von Beginn an nicht in sein gewohntes Spiel und verlor Holz um Holz. Mit durchschnittlichen 518 Holz musste auch er seinen Gegner den Vorrang lassen. Nach dem Mittelpaar war unser Team nun also 1:3 MP und 29 Holz im Rückstand.

Das Schlusspaar Bichlmeyr und Grabe hatten einiges aufzuholen, was auch durchaus gelang. Nach dem ersten Durchgang war durch einen starken Auftritt der beiden der Rückstand bereits aufgeholt. Gegen Schouten Pascal und Lackinger Thomas liessen unsere Jungs zunächst nichts anbrennen. In Durchgang 2&3 wendete sich das Blatt jedoch zu Gunsten von Seeshaupt, und wir lagen wieder zurück. Ein spannendes Finale kündigte sich an. Die Stimmung war gut, und als der letzte Satz begann, war jedes Endergebnis möglich. Durch einen starken letzten Lauf von Bichlmeyr (160) und dem nötigen Holzgewinn durch Grabe, konnte sich am Ende der Partie unser Team ein Unentschieden erkämpfen. Eike gewann seinen MP mit 566 zu 531 gegen Lackinger, Bichlmeyr verlor knapp mit 538 zu 543 Holz gegen Schouten Pascal.

Insgesamt ein tolles Spiel von beiden Seiten was in einer gerechten Punkteteilung endete. (4:4MP)

Fazit : mit toller Huglfinger Stimmung und kompletter Mannschaft....einen Punkt gewonnen, und zuhause weiter ungeschlagen !