H1 chancenlos in Eberfing

Zum letzten Spiel der Vorrunde ging es für unsere 1. Mannschaft zum kleinen Derby nach Eberfing. Nach entspannter kurzer Anreise, traten wir diese schwere Aufgabe an. Eberfing welche sich zuletzt sehr heimstark präsentierten sollten sich als harter Brocken herausstellen.

Im Startpaar hat Rammelt Ronni (507) gegen Gattinger (569) nicht den Hauch einer Chance am heutigen Tag. Etwas unglücklich erging es auch Klaus Bichlmeyr. In einer spannenden Partie hatte Klaus mit (578) gegen Zahler Tobias (586) erst 3 Schub vor Ende seinen MP abgeben müssen. Mit 0:2 MP und -70 Holz begann nun das Mittelpaar.

Eike Grabe spielte zwar mit 537 Holz eine gute Auswärtsleistung, konnte sich aber gegen Kühberger Eric (562) ebenfalls nicht durchsetzen. Eigner Michi (532) erwischte es etwas besser und fuhr den ersten MP für Huglfing gegen Resch Hubert (528) ein. An dieser Stelle war allerdings ein Sieg schon in Weite ferne gerückt.

Schlussspieler Albrecht Gerhard sicherte sich mit einen guten Ergebniss (548) den MP gegen Schütz Helmut (525). Ulf Bölster (493) war jedoch völlig machtlos gegen Lindner Markus (588).

Heute waren wir zugegeben etwas machtlos, gegen starke und kompakte Eberfinger. Gratulation. Eberfing gewinnt mit 6:2 gegen Huglfing.

Vielen Dank an Ulf Bölster welcher sich zur Rückrunde zur 3. Mannschaft verabschiedet. Neu dazu kommt Daniel Hey aus der 2. Mannschaft.

Fazit zur Vorrunde : 

Wir können mithalten, die Stimmung ist gut, und wir sind auf einem Nichtabstiegsplatz. Auswärts haben wir allerdings nach so unsere Schwächen. Insgesamt eine postive Vorrunde, mit Luft nach oben !


Derby Eberfing-Huglfing (c) Ralf Ruder